AktuellesAktuelles Gymnasium Neue Oberschule Braunschweig

Anschaffung der neuen iPads




 

Information für die neuen Medienklassen

Liebe Schülerinnen und Schüler,
sehr geehrte Eltern,
bitte besuchen Sie bis zum 18.07.2018 um 12:00 Uhr die folgende Seite.
Die Geräte werden zum Schuljahresanfang an die Schule gesendet.
Sie füllen im Internet die Vertragsdaten aus.
Der Vertrag wird Ihnen zugesendet.
Das von Ihnen unterschriebene Exemplar schicken Sie bitte an die Gesellschaft für digitale Bildung zurück.
Mit freundlichen Grüßen
Martin Ranfft

https://schooltab.gfdb.de/

Name: NOBS
Passwort: nobs1234

Mit freundlichen Grüßen
Martin Ranfft

Big Band on Tour im Bayerischen Wald

Die Big Band war drei Tage lang zu Gast  im Musikgasthof in Hochstein/ Drachelsried. Dort konnten wir intensiv Proben, und für einen Workshop hatten wir Torsten Skringer von den Heavytones als Dozent zu Gast. Torsten Skringer war mehrere Jahre lang der Saxophonist in Stefan Raabs Studioband bei TV-Total.

Die Big Band hatte die einmalige Gelegenheit unter professioneller Anleitung an Ihrem Repertoire zu arbeiten und sich weiter zu entwickeln. Die Fahrt war für alle Beteiligten ein Erlebnis und hat uns allen sehr viel Spaß gemacht.           

Michael Alex und Jan Eisfelder

Organisation des Ganztags für der zukünftigen Jahrgänge 5&6

Sehr geehrte Eltern,
nach den wohlverdienten Ferien steht ein neues Schulhalbjahr steht vor der Tür und damit wird auch der Ganztagsbetrieb erneut starten. Hier finden Sie vorab die wichtigsten Eckdaten: 

Elterninfo GT 1 Halbjahr 2018-19 Klasse 5.pdf
Elterninfo GT 1 Halbjahr 2018-19 Klasse 6.pdf

Anschaffung der neuen iPads




 .

Sommerfest 2018

 

Hallo alle zusammen,
 noch einmal möchten wir, die SV, uns bei allen bedanken, die beim 2. NO Sommerfest mitgewirkt haben und trotz Nachtlauf und diversen anderen Veranstaltungen dabei waren.
Wir hoffen, ihr hattet Spaß und konntet so das Schuljahr schon etwas ausklingen lassen.

Ein besonderer Dank geht dabei noch an die Elternhilfe, die uns den Sanitätswagen finanziert und somit viele Kosten erspart hat. :)

Bilder vom Sommerfest findet ihr hier. Wenn ihr noch schöne Fotos gemacht habt, könnt ihr uns diese gerne zuschicken.

So schaut es aus, euer Jahrbuch 2018 fantasievoll und bunt!

Verkauf für 5,00 Euro während der Projektwoche  (18.6.-22.6.2018) in der Pausenhalle der Großen NO von Montag bis Donnerstag zwischen 7.45-8.00 Uhr und am Freitag zur Präsentation aller Projekte zwischen 9.00 bis 12.00 Uhr!

 

Diejenigen, die schon beim Sommerfest einen Gutschein erworben haben, können sich ihr Jahrbuch ab Montag persönlich im Sekretariat abholen! Dort liegen eure Gutscheine zur Einlösung bereit. Bitte schickt niemanden in eurem Namen, sondern holt euch selbst jeder das eigene Exemplar ab!

 

Lasst euch entführen in fantastische Welten!

Ein Mensch ist erst vergessen, wenn sein Name vergessen ist.




Zu den abscheulichen Verbrechen, die von Deutschen im Zeitalter des Nationalsozialismus begangen wurden, gehört die Ermordung mehrerer Hunderttausend „Behinderter“ im Rahmen der schönfärberisch „Euthanasie“ (= schöner Tod“) genannten Tötungsaktion der Nationalsozialisten. Auch im Land Braunschweig gab es Opfer, die unter anderem aus der Stiftung Neuerkerode oder der Landesheil- und Pflegeanstalt Königslutter abgeholt wurden. Auf Initiative einer Projektgruppe der „Gedenkstätte Friedenskapelle Braunschweig e.V.“ wurde am 31. Mai nach mehrjähriger Vorbereitungszeit ein Mahnmal für „Euthanasie“-Opfer auf dem Städtischen Friedhof eingeweiht, das an diese Opfer erinnert. Ganz wesentlich war daran die ehemalige NO-Lehrerin Regina Blume beteiligt, die die Veranstaltung organisierte und in diesem Zusammenhang auch die Mitwirkung von NO-SchülerInnen erbat. Es fanden sich im Religionskurs des 10. Jahrgangs acht Schülerinnen, die zusammen mit der Bürgermeisterin Anke Kaphammel, mit Julia Gilfert (die eine ergreifende Geschichte über ihren im Zusammenhang mit der „Euthanasie“-Aktion ermordeten Großvater erzählte) und Regina Blume eine stimmungsvolle Veranstaltung durchführten. Sie berichteten über ihre eigenen Gefühle, lasen die Namen der Opfer vor, legten Blumen nieder und haben die NO vor mehr als 60 Teilnehmern der Veranstaltung in eindrucksvoller Weise vertreten. (Gustav Partington)

Hier geht es zu den Bildern.

Auch in der BZ wurde über die Einweihung der Stele berichtet.  Den Artikel vom 02.06.2018  finden Sie in der Braunschweiger Zeitung.

A story of success: 28 years of Bilingual Teaching




 Die Präsentation können Sie ebenfalls auf Deutsch herunterladen.

4. Aktionstag Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage




 

Am 05.06.2018 war es das fünfteMal so weit! 650 Schülerinnen und Schüler versammelten sich, um miteinander ein Zeichen für Courage und Toleranz zu setzen, indem sie in verschiedenen Projekten anhand von Material und unter der Anleitung von Jahrgang 11 Dinge rund um die diesjährigen Leitthemen "Courage" und "Toleranz" erarbeiteten.

Während die Jahrgänge 5-7 zunächst den Film "Gregs Tagebuch 1 – von Idioten umzingelt" schauten, strömten die Schüler der Jahrgänge 8-11 in die Brunsviga, um dort das Theaterstück "Jeder soll individuell sein – aber wehe einer ist anders" der Kulturschule Leipzig anzuschauen. Nach der anschließenden Arbeitsphase, in der die Inhalte in den Fächern Kunst, Werte und Normen/Philosophie, Deutsch, Politik sowie Darstellendes Spiel aufgegriffen und ausgebaut wurden, wurde der Tag traditionell mit dem gemeinsamen Picknick aller Schülerinnen und Schüler abgerundet.

Ausführlichere Worte sind in den beiden Reden unten zu finden. Eure Fotos sind natürlich auch dabei.

Braunschweiger Schüler auf dem Weg zur Roboter-Olympiade




 

Jugendliche der Neuen Oberschule und der IGS Franzsches Feld haben in der diesjährigen Saison der „World Robot Olympiad“ in der deutschen Vorentscheidung in Westerkappeln kürzlich erneut den ersten Platz erreicht. Lesen Sie hier den ganzen Artikel der Braunschweig Zeitung vom 31.05.2018.

Quelle des Bildes: https://www.braunschweiger-zeitung.de/braunschweig/article214244463/Braunschweiger-Schueler-auf-dem-Weg-zur-Roboter-Olympiade.html, 03.06.2018

Wie viel Zeit haben wir noch?




Die Radieschen werden geerntet




Fahrkartenanträge

Ab sofort werden die Fahrkartenanträge vom Sekretariat ausgegeben.

Lehrbuchausleihe



Eltern-Info-Ausleihverfahren_2018.pdf

 

Anmeldungen Klasse 5

Anmeldung für den 5. Jahrgangim Schuljahr 2018/19

Zeiten für die Anmeldung für den zukünftigen Jahrgang 5:

Mittwoch, 2. Mai 2018: 7.30 bis 18.00 Uhr

Donnerstag, 03. Mai 2018: 7.30 bis 16.00 Uhr

Freitag, 4. Mai 2018: 7.30 bis 12.00 Uhr

Im Sekretariat der Neuen Oberschule, Beethovenstraße 57, 38106 Braunschweig

Bitte bringen Sie alle Zeugnisse ab Klasse 1 im Original mit.

Die Anmeldeunterlagen können Sie hier herunteraden Anmeldeformular__Jahrgang_5_für_2018.pdf.

 

Sie möchten Ihr Kind am Nachmittag betreuen lassen?

Um unsere Planung zu erleichtern, möchten wir gerne unverbindlich von Ihnen wissen, ob und in welchem Umfang Sie ab dem 13.08.2018 eine Nachmittagsbetreuung für Ihr Kind benötigen werden.

Vorabanfrage Betreuung künftige Fünftklässler.pdf

Unterrichtsfrei am Mittwoch, den 09.05.2018 - Mündliches Abitur

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

von Dienstag, 08.05.2018 bis Montag, den 14.05.2018 finden die mündlichen Abiturprüfungen (5. Prüfungsfach) statt.

Um einen zügigen und trotzdem ruhigen Ablauf zu gewährleisten, wird es am Mittwoch, den 09.05.2018 keinen Unterricht geben – dies gilt sowohl für die „kleine NO“ am Bültenweg als auch für das Haupthaus in der Beethovenstraße.

Am Dienstag, den 08. Mai findet der Unterricht nach Plan statt. Bitte beachten Sie jedoch den Vertretungsplan.

Mit freundlichen Grüßen

Kohfahl

Oberstudiendirektor

Erdbeermarmeladenbrot mit Honig

Kannst du dich noch an deine Geburt erinnern? Wahrscheinlich nicht! Bestimmt erinnerst du dich aber noch an die Geburt einer genialen Idee, einer wahren Freundschaft oder einer Existenzkrise.
Bei all diesen Entwicklungen, die der Mensch durchlebt, ist er stets auf der Suche nach seinem Erdbeermarmeladebrot mit Honig.
Der Darstellendes Spiel-Kurs des 11. Jahrgangs der Neuen Oberschule unter der Leitung von Franziska Teine hat sich genau mit diesem Thema auseinandergesetzt und dazu ein Stück konzipiert.
Hast du Lust, dich mit uns in eine Welt voller Möglichkeiten, Wege, Wandlung und Wiederkehr zu versetzen?
Wir würden uns sehr freuen, dich gerne auch in Begleitung deiner Klasse begrüßen zu dürfen.
Die Aufführung findet am 31.05.2018 um 11.30 Uhr im LOT-Theater statt. Tickets kannst du über die Schultheaterwoche erwerben.
Für Infos zum Probenverlauf folge uns auf Instagram: @noschultheater

Der Schulgarten nimmt Dank der fleißigen 7ex Gestalt an

 

Eindrücke vom diesjährigen Erdkundeprojekt der 10. Klassen

Die 8. Klassen machen die Skihänge um Matrei unsicher.

 

Impressionen vom Großen Stück des diesjährigen DSP-Kurses

Unter dem Titel „Dunkle Tage – Helle Träume“ entwickelte der Darst.-Spiel-Kurs des aktuellen 12. Jahrgangs unter der Leitung von Frau Renner ein Tanztheater-Stück, in dem es um die Kernfragen „was macht dich im Leben glücklich?“ und „wenn du was ändern könntest, was wäre es?“ ging. In dem Stück nehmen die Schauspieler das Publikum in mehrere Träume mit, in denen die Zuschauer sehen konnten, ob die Flucht in eine Traumwelt wirklich das Wahre ist und ob es überhaupt das Wahre gibt. In allen drei Aufführungen ernteten die SchülerInnen von der teilweise sogar ausverkauften Aula einen tosenden Applaus für die gelungene Inszenierung. Herzlichen Glückwunsch für dieses gelungene Stück! Lennart Meyer

 

Schülerfriedenspreis 2017

 

„Stück vom Glück“

Unsere Schule nimmt am Kurzfilmwettbewerbs „ganz schön anders – ganz schön cool“ für Inklusion, gegen Ausgrenzung der 8.-10. Jahrgangsstufen in Niedersachsen teil. Liked das Video auf Youtube, damit wir Publikumsliebling werden. Der Schüler*innen-Film mit den meisten „Klicks“ und „Likes“ gewinnt den Publikumspreis und wird automatisch bei der großen Film-Gala im Astor Grand Cinema, Nikolaistr. 8, am 14. März 2018 um 11 Uhr gezeigt.

Sicher im Internet mit Smiley e.V.

Deutschlands größte Youtuber schaffen es selbstverständlich auch in die Klassenzimmer der NO. Heute wurde ihr Einfluss auf die 7. Klassen in spielerischer Form untersucht. Product Placement, Passwortsicherheit, Snapchat-Flammen und vor allem alles rund um Privatssphäre wurden ebenfalls diskutiert und aus Schüler- und Erwachsenensicht beleuchtet. Hausaufgabe: Checkt eure Sicherheitseinstellungen!

dunkle tage - helle träume

 

Was macht dich unglücklich in deinem Leben? Wie würdest du es verändern, um glücklicher zu sein? - Aus der biografischen Auseinandersetzung mit diesen Fragen sind im Darstellendes Spiel-Kurs des 12. Jahrgangs des Gymnasiums Neuen Oberschule sechs Figuren entstanden, die sich in dunkle tage - helle träume zu einer Therapiegruppe zusammenfinden. Die Sitzungen versprechen ihnen ein glücklicheres Sein. Jedem wird die Freiheit eröffnet, eine eigene Traumwelt zu konstruieren, die von den Hauptfiguren besucht wird. Alle Traurigkeit, alles Unglück scheint hier vergessen. Doch kann die Flucht in eine Traumwelt glücklich machen? Was passiert, wenn Realität und Traum sich vermischen? Und was ist real?

Entstanden ist eine spielerische sowie tänzerische Welt, in der der Zuschauer eingeladen ist, eigene Antworten zu finden.

Vorstellungen in der Aula des Gymnasiums Neue Oberschule an folgenden Terminen:

Samstag, 24.2.2018, 19.30Uhr Freitag, 2.3.2018, 19.30Uhr Samstag, 3.3.2018, 19.30Uhr

Einlass ab 19.00Uhr

Der Kartenverkauf findet ab Mittwoch, den 24.01.2018, zu den Pausenzeiten in der Pausenhalle der NO statt oder per E-Mail.

"Jugend Forscht - Sonja und die Wikipedia

 Am 23. Februar 2018 fand der 30. Regionalwettbewerb Jugend forscht und Schüler experimentieren in der Dankwardstraße in Braunschweig statt. Über 110 Nachwuchswissenschaftler von 18 Schulen stellten an diesem Tag ihre insgesamt rund 70 Ideen, Forschungsarbeiten, Experimente und Versuchsanordnungen vor. Erfahrt hier alles über Sonjas Beitrag, den sie im Rahmen ihrer Facharbeit erforschte.

"The Advisers" rockten beim SchoolJam in Hannover

 

Jimmie, Daniel und Leonardo aus der 9bi rockten mit ihrer Band "The Advisers" am 20.2. beim SchoolJam Bandwettbewerb im Musikzentrum Hannover richtig ab! Leider kamen sie mit ihren beiden selbstgeschriebenen Songs nicht unter die ersten Drei und bekamen nicht die erhoffte Weiterleitung zum Bundeswettbewerb. Aber der brilliant einstudierte und professionell abgelieferte Auftritt lässt hoffen aufs nächste Jahr. Macht weiter so!!!

 

Probentage in der Landesmusikakademie

 

Die Bläserklassen 5.4 und 6.4 waren am 29. und 30.1. für zwei intensive Probentage zu Gast in der Landesmusikakademie Wolfenbüttel. Erstmals durften beide Ensembles (insgesamt 55 Schülerinnen und Schüler) zusammen proben... und hatten eine schöne Zeit!

 

Informationen für den JG 10 der NO und Realschulabsolventen

 

Eingeladen sind Schülerinnen und Schüler des jetzigen Jahrgangs 10 und Realschulabsolventen, die im kommenden Schuljahr in die Gymnasiale Oberstufe eintreten möchten, und ihre Eltern.

Anmeldung_Gymnasium_Neue_Oberschule_für Jahrgang 11 im Schuljahr 2018_19.pdf

 

SoR-Tag '18

!Vollversammlung des 11. Jahrgangs am 06.02.2018       

 

 Am 06.02.2018 versammelte sich der gesamte 11. Jahrgang in der Aula, da die AG Schule Ohne Rassismus den Jahrgang um Mithilfe bittet. So sollen dieses Jahr die Arbeitsphasen in den Jahrgängen 5 – 10 durch 2er- und 3er-Gruppen von Elftklässlern geleitet werden.

 

Auf der Veranstaltung präsentierte die AG die bisherige Planung für den Tag und informierte die Schüler/Innen über ihre Aufgaben. Die Inhalte lassen sich in der unten veröffentlichten Präsentation ansehen.

Vielen Dank an alle für die tatkräftige Unterstützung! :-)

                                                                                                                                  Lennart Meyer

 

Exkursion DE11 nach Göttingen

Am 23.01.2018 fuhr der Deutsch-Leistungskurs DE11 des 11. Jahrgangs nach Göttingen, um sich dort die Inszenierung „Nathan der Weise“ des Jungen Theaters Göttingen anzuschauen und anschließend die Stadt und den Uni-Campus zu besichtigen. Hier geht es zum weiteren Text und zu den Fotos!

Anita Lasker-Wallfisch berichtet heute im Bundestag als eine der letzten Überlebenden des Mädchenorchesters im KZ Auschwitz.

Schülerinnen und Schülern aus Geschichtskursen der Oberstufe bot sich am Montag, dem 21.08.2017,  eine besondere Gelegenheit:

Sie konnten Frau Anita Lasker-Wallfisch zuhören, einer der letzten Überlebenden des Mädchenorchesters im KZ Auschwitz.  Am 31.01.2018 ist sie im Rahmen der Gedenkveranstaltung anlässlich 73. Jahrestag der Befreiung des deutschen Konzentrations- und Vernichtungslagers Auschwitz durch sowjetische Truppen am 27. Januar 1945 im Bundestag.

weiterlesen

Exkursion des 10. Jahrgangs in die KZ-Gedenkstätte Mittelbau Dora

 

Wie im vergangenen Schuljahr (siehe Bericht vom Dezember 2016) besuchten die Schülerinnen und Schüler des 10. Jahrgangs am 19.1.2018 im Rahmen der thematischen Bearbeitung des Nationalsozialismus im Geschichtsunterricht die Gedenkstätte KZ Mittelbau-Dora nahe Nordhausen/Thüringen. Zwar gestaltete sich die Anreise schwierig - die Folgen des Sturms "Friederike" am Tag zuvor hatten zu Straßensperrungen geführt -, doch einmal angekommen zeigten sich die Schülerinnen und Schüler beeindruckt von der Aufbereitung der Geschichte an diesem besonderen Ort. In der abschließenden Reflexion betonten sie die Notwendigkeit solcher Besuche und empfahlen diese Exkursion auch kommenden NO-Jahrgängen. Hier geht es zu den Bildern.

Hockeyturnier zum Schuljahreswechsel

 

NO-Lehrerinnen und Lehrer in der JVA Wolfenbüttel

 

Zu schön um wahr zu sein: 11 NO-Lehrer hinter Gittern! Zwar wurden die Kolleginnen und Kollegen tatsächlich in der Justizvollzugsanstalt weggeschlossen, aber aus freiem Entschluss. Ihr Aufenthalt galt dem Besuch der Gedenkstätte. Hier befand sich seit 1937 eine Hinrichtungsstätte, die mit Beginn des 2. Weltkriegs zunehmend genutzt wurde, um Widerstandskämpfer aus den besetzten Gebieten und auffällig gewordene osteuropäische Zwangsarbeiter zu exekutieren. Unter der Führung des Kollegen Dr. Partington lernten die Kollegen erschütternde Fälle der NS-Willkürjustiz kennen, die sich an diesem Ort ereigneten. Besonders berührend wirkten diese im ehemaligen Hinrichtungssaal nach, an dessen Wänden heute Tafeln mit den Namen der 527 Männer und Frauen hängen, die hier bis 1945 ums Leben gekommen sind.

 

 

Die jungen Forscher

Die 9EX machte ihrem Schwerpunkt alle Ehre. Im Biotechnologischen Schülerlabor in Braunschweig wurden die Kittel übergeworfen und mehrere Versuche zum Thema „Bakterien – Freund oder Feind“ erfolgreich durchgeführt. nutzen. Text und Foto: Fr. Werner.

Wahl der Arbeitsgemeinschaften

 

 

 

 

Alle Beiträge aus dem vorangegangenen Halbjahren finden Sie im Archiv.

Gymnasium Neue Oberschule Beethovenstraße 57, 38106 Braunschweig, 0531 - 238 460. Offene Ganztagsschule. Tabletklasse (IPads) Bilingualer Unterricht.